Home

Zu zögern ist eigentlich nicht meine Art. Die weltpolitischen Entwicklungen der letzten Monate hinterliessen allerdings auch mich ratlos. Ein narzisstischer Multimilliardär wird von einer numerischen Minderheit zum Präsidenten der USA gewählt. Der letzte Funken Verstand scheint dem sogenannten Volk, aber auch den Reichen und Mächtigen dieser Welt verloren gegangen zu sein.

 

Die guerillaartige Vergoldung von Hausfassaden - kaum passender könnte ein ironischer Kommentar der Entwicklung unserer Welt sein. Und trotzdem habe ich mich entschieden, das Projekt für den Augenblick zu unterbrechen.

 

Alles für die Aktionen vorgesehene Geld fliesst in die Unterstützung der Pressefreiheit. Damit uns wenigstens ein paar kritische Geister erhalten bleiben. Dies ist, und das steht ausser Frage, im Sinne meiner Grossmutter, der die Schrecken des Nationalsozialismus ein Leben lang in den Knochen steckten. Sie würde wollen, dass das Geld nicht in eine Kunstaktion zu ihren Ehren fliesst, wenn damit die Errungenschaften der Demokratie gestützt werden können.

 

Ihr werde ich in Basel ein Denkmal setzen, sobald ich es mit meinem politischen Gewissen wieder vereinbaren kann, Geld in etwas anderes als den Schutz von Freiheit und Demokratie zu investieren.

 

Paris, 10. April 2017, Falk Lagerheld.